Traditionelle Veranstaltungen   


 

Winkelfest   

 

Die Geschichte des Winkelfestes liegt noch gar nicht so lang zurück und ist trotzdem schon eine schöne Tradition geworden.
1998 haben einige Freunde versucht, in der historischen Schmiede alte Wagenräder zu erneuern. Aus Platzmangel wurden einige Arbeiten nach draußen verlegt und viele Besucher schauten interessiert zu. Der Wirt der Schmiede sorgte natürlich auch gleich für das leibliche Wohl der Zuschauer und Aktiven.
Es entstand ein richtiges Straßenfest. Alle Beteiligten waren begeistert.
So war das Winkelfest geboren und wird nun alle 2 Jahre am 1. Wochenende im August zünftig gefeiert. Warum nun das Winkelfest diesen Namen trägt, lassen Sie sich am besten vom Wirt selbst erzählen. Auf jeden Fall sollten Sie dabei sein.

 

Preisskatturnier   

   

 

Einen festen Platz nimmt das Skatturnier  um den "Schmiedepokal" ein. Das Turnier ist über das Jahr verteilt. Die Teilnehmer müssen sich in 3 Durchgängen qualifizieren, um im Dezember beim großen Finale dabei sein zu können.
In der Regel finden die Durchgänge jeweils zum letzten Wochenende im Quartal statt und kurz vor Weihnachten die Preisverleihung. Die genauen Termine entnehmen Sie bitte unserem Terminplan. Empfehlung:
Als Teilnehmer sollten Sie sich unbedingt rechtzeitig vorher anmelden. Die Veranstaltung erfreut sich nämlich größter Beliebtheit.

 

   

zu den Ergebnissen
   

Märchenstunde   

 

Ein besonderes Erlebnis für die kleinen Gäste ist  die Märchenstunde.
Eigens dafür haben wir über unsere Kontakte zur Literaturakademie auf der Burg einen professionellen Märchenerzähler engagiert, der natürlich nicht nur den Kindern Spaß und Freude bereitet, sondern auch den Erwachsenen.
Gern würden wir unsere Märchenstunde regelmäßig anbieten, aber leider ist dies noch nicht möglich. Den nächsten Termin entnehmen Sie bitte unseren Terminplaner.

zurück